CVS auf Wachstumskurs mit neuer Gesellschafterstruktur
29. Oktober 2019

Luftgekühlte Rotationsverdichter für Gasanwendungen – RPO G

Das Portfolio von CVS engineering GmbH wächst: Mit der RPO Gas feiert CVS engineering eine neue Anwendung der RPO Baureihe. Die kompakte und extrem robuste RPO – öleingespritzer, luftgekühlter Rotationsverdichter – wurde ursprünglich für den rauen Bahneinsatz entwickelt. Kontinuierlich steigende Absatzzahlen im Bahnmarkt spiegeln die hohe Zufriedenheit unserer Kunden wieder. Nunmehr sind weltweit über 1.500 RPO Verdichter im Einsatz. Diese Erfolgsgeschichte des RPO Rotationsverdichters wollen wir im Gasmarkt fortschreiben.

Die RPO Gas ist für die Zone 1 und 2 zertifiziert. Die Anlage ist als System in verschiedenen Ausführungen erhältlich und eignet sich für die Verdichtung vieler Gase und für eine Vielzahl von Anwendungen, wie Biogasaufbereitung (Upgrading), Druckerhöhung für Kraft-Wärme-Kopplung, BOG oder die Verdichtung von speziellen Gasen, um nur einige Anwendungen zu nennen.

Volumenströme von 6 – 65 Nm³/h (ohne Vordruck) können mit den RPO 200 – 800 G gefördert werden. Ab 65 Nm³/h bis 2.800 Nm³/h steht uns die K Baureihe aus dem Hause Pneumofore zur Verfügung, welche wir gemeinsam, in enger Zusammenarbeit mit unserem strategischen Partner Pneumofore, entwickelt haben. Somit können wir, zusammen mit Pneumofore, ein breites Leistungsspektrum abdecken.

Pneumofore ist Spezialist für Rotationsverdichter und wird schon bald auf eine 100-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. CVS ist für Pneumofore der strategische Vertriebspartner für die K Baureihe in Europa. Für die Druckluft- und Vakuumsparte von Pneumofore sind wir Vertriebspartner in Deutschland.

Hier finden Sie weitere Informationen über die RPO G.